OZM für Studierende

Herzlich willkommen im Studierendenbereich der Website!

Bitte melden Sie sich an, um

  • das Vorleseungsverzeichnis anzusehen,
  • sich zu einzelnen Lehrveranstaltungen anzumelden,
  • Ihren individuellen Lehrplan einzusehen,
  • herauszufinden, wer aus dem OZM-Team bei welchen Fragen helfen kann,
  • Prüfungsordnungen, Regelungen und Formulare herunter zu laden oder
  • Ihre Kontoeinstellungen zu bearbeiten.

Aktuelle Veranstaltungen

Donnerstag | 09. Februar 2023 | 19:00

Soirée-Konzert der Mozart Gesellschaft Dortmund e.V.

Samstag | 11. Februar 2023 | 13:00

Kammerkonzert

Dienstag | 14. Februar 2023 | 19:00

Kammerkonzert im Augustinum Dortmund

Samstag | 25. März 2023 | 13:00

Lunchkonzert

Veranstaltungen

Sonntag | 05. Februar 2023 | 17:00 Uhr

Schloss Ahaus

Kammerkonzert im Schloss Ahaus

Auch 2023 bestreiten die OZM|Soloists unter der Leitung des Künstlerischen Leiters Alexander Hülshoff das jährliche Benefizkonzert des Lions Club Hamaland. Auf dem Programm stehen eine eigens zusammengestellte und arrangierte Suite mit Filmmusikwerken von Ennio Morricone sowie die Vier Jahreseiten von Antonio Vivaldi.

Besetzung

OZM|Soloists

PROGRAMM

Filmmusiksuite “A Tribute To Ennio Morricone”
Antonio Vivaldi | Die vier Jahreszeiten

Jährliches Benefizkonzert des Lions Club Hamaland im Schloss Ahaus

Eintritt

Tickets über den Lions Club Hamaland

Donnerstag | 09. Februar 2023 | 19:00 Uhr

Orchesterzentrum|NRW

Soirée-Konzert der Mozart Gesellschaft Dortmund e.V.

Am Donnerstag, dem 9. Februar 2023, lädt die Mozart Gesellschaft Dortmund zu einem Soirée-Konzert ins Orchesterzentrum NRW um 19.00 Uhr mit dem Anima Posaunenquartett ein.

Die Mitglieder des Anima Posaunenquartetts Polina Tarasenko (Ukraine), Tolga Akman (Türkei), Elai Grisaru Drori (Israel), Amit Rozenzweig (Israel) haben gemeinsam an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover studiert und gründeten dort noch während ihres Studiums das Quartett. Durch ihre Zusammenarbeit entwickelten sie eine künstlerische Vision, die auf der Idee der freien Seele (Anima) gründet. Zu dieser Freiheit gehört die Vielfalt von Traditionen und Erlebnissen, die es zusammenzubringen gilt auf der Kammermusikbühne, um sie dort in eine wahrhaft internationale Stimme münden zu lassen.

Sein Debüt gab das Quartett im Januar 2022 im Nikolaisaal Potsdam, gefolgt von mehreren Konzerten in der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover. Seitdem begeisterte das Ensemble das Publikum in einigen deutschen Städten. Die Mischung von Alt-, Tenor- und Bassposaune und die Vielfältigkeit des Repertoires von Barock über Klassik, Jazz, Dixieland und Moderne macht das Posaunenquartett so reizvoll. Wer diese Besetzung noch nicht erlebt hat, sollte nicht versäumen, das Anima Posaunenquartett zu erleben.


PROGRAMM

Daniel Speer (1636-1707) | Sonata
Pierre Max Dubois (1930-1995) | Quartett für Posaune
Henri Tomasi (1901-1971) | Etre ou ne pas être
Derek Bourgeois (1941-2017) | Trombone Quartet
André Lafosse (1890-1975) | Etude à Quatre
George Gershwin (1898-1937) | A portrait
Thelonious Monk (1917-1982) | Round Midnight
John Glenesk Mortimer (*1951) | Suite Parisienne

Besetzung

Anima Posaunenquartett:
Polina Tarasenko | Posaune
Tolga Akman | Posaune
Elai Grisaru Drori | Posaune
Amit Rozentsweig | Bassposaune

Eintritt

15 Euro, Schüler und Studenten 12,50 Euro

Karten unter

Mozart Gesellschaft Dortmund e.V. | Telefon: +49 231 427 43 35 | E-Mail: info@mozart-gesellschaft-dortmund.de oder online

Samstag | 11. Februar 2023 | 13:00 Uhr

Orchesterzentrum|NRW, Kammermusiksaal

Kammerkonzert

Zum Ende des Semesters haben die Studierenden des Orchesterzentrum|NRW mittlerweile fast traditionell die Möglichkeit, eigene Schwerpunkte zu setzen und ihre persönlichen Favoriten oder Werke zu spielen, an denen sie aktuell arbeiten.

PROGRAMM

Victor Ewald | Quintett Nr. 3 Des-Dur für zwei Trompeten, Horn, Posaune und Tuba, op. 7
Paulo Jorge Ribeiro Fernandes | Trompete
Carlos Correia | Trompete
Michele Schiatti | Horn
Florian Becher | Posaune
Sejin Yun | Tuba

Antonín Dvorák | Terzett C-Dur op. 74 für zwei Violinen und Viola
Hyoyeon Kim | Violine
Hyewon Choi | Violine
Yeeun Ha | Viola

Leo Smit | Trio für Flöte, Bratsche und Harfe
Théodore Dubois | Terzettino für Flöte, Bratsche und Harfe
Sanook Boonpan | Flöte
Saori Yamada | Viola
Alice Vecchio | Harfe

Robert Schumann | Klavierquartett Es-Dur op. 47
Raul Lustgarten | Violine
Aldebaran Garrido Linares | Viola
Sofia Lluciá Roy | Violoncello
Moritz Mögen | Klavier

Wolfgang Amadeus Mozart | Quartett C-Dur für Flöte, Violine, Viola und Violoncello, KV Anh 171
Carlos Araujo | Flöte
Ayane Okabe | Violine
Marina Eichberg | Viola
Maialen Eguiazabal Arruabarrena | Violoncello

Igor Strawinsky | "L'Histoire du soldat"
N.N. | Klarinette
Ascensión Fuentes Campos | Fagott
Diego Iglesias Otero | Trompete
Jaume Solà Serra | Posaune
Kathya Contreras Vidal | Violine
Juan Pablo Sanchez Granados | Kontrabass
Andrés Felipe Correa Molina | Schlagzeug

Johanna Rocío Molano-Granados | Leitung

Eintritt

frei

Dienstag | 14. Februar 2023 | 19:00 Uhr

Augustinum Dortmund

Kammerkonzert im Augustinum Dortmund

Abseits der klaren programmatischen Vorgaben in den Kammer- und Lunchkonzerten im Orchesterzentrum|NRW haben die Studierenden in der Reihe der Kammerkonzerte im Augustinum Dortmund die Möglichkeit, mit von ihnen selbst zusammengestellten Ensembles eigene musikalische Favoriten zu präsentieren. Die Zuhörer können auf diese Weise ein anspruchsvolles und abwechslungsreiches Überraschungsprogramm erleben, das neben ausgewählten Perlen immer auch die großen Klassiker der Musikliteratur aufbietet.

Besetzung

OZM|Soloists

Eintritt

frei.

Samstag | 25. März 2023 | 13:00 Uhr

Orchesterzentrum|NRW

Lunchkonzert

Nach dem schönen Erfolg des letzten Jahres fragte unser Posaunist Tiziano Mazzoleni, ob er mit seinem eigenen Ensemble auch in diesem Jahr ein ganzes Konzert im Orchesterzentrum|NRW bestreiten könne. Da wir uns nur ungern zwischen unsere auftrittswilligen Studierenden und unser konzertbegeistertes Publikum stellen, kommen wir dieser Bitte nur zu gerne nach und freuen uns auf ein spannendes Programm mit Werken für Blechblasensembles.

Eintritt

frei